Appaloosa Europameisterschaft 08-11 Oktober 2015, Mooslargue

English Version


Hauptsponsoren

ERAA Futurity und Derby

Die Appaloosa Europameisterschaft 2015 wird wieder von der ERAA Futurity und dem ERAA Derby begleitet. Die ERAA – European Reining Appaloosa Association – wurde im Jahr 2007 gegründet und verfolgt das Ziel das Züchten und Showen von Reining-Appaloosas in Europa zu unterstützen. Das ERAA Derby und auch die Futurity sind NRHA approved. Daher müssen Reiter und Besitzer eines teilnehmenden Pferdes eine gültige Mitgliedschaft bei beiden Vereinen (NRHA und ERAA) vorweisen können. Die Jahres-Mitgliedschaftsgebühr bei der ERAA kostet EUR 80 (kann mit dem normalen Nennformular beantragt werden).

Show Details:

ERAA Futurity (USD 2'000 added)

  • Offen für 3 und 4-jährige Appaloosa-Pferde
  • Reiter und Besitzer des Pferdes müssen Mitglieder sein bei der NRHA und der ERAA (Jahresmitgliedschaftsgebühren: NRHA USD 95, ERAA EUR 80)
  • Pferd muss eine NRHA Competition License besitzen (Gebühr: USD 30 für eine lebenslange Gültigkeit)
  • Pferd muss beim ApHC registriert sein (non-characteristic/uni-farbene Pferde brauchen kein Performance Permit)
  • Zusätzliches Preisgeld von USD 2’000
  • Lawson Trophy für den Champion
  • Gravierter Buckle von Montana Silversmiths für den Champion und den Reserve Champion
  • Startgebühr EUR 80

ERAA Derby (USD 2'000 added)
  • Offen für 5-, 6- und 7-jährige Appaloosa-Pferde
  • Reiter und Besitzer des Pferdes müssen Mitglieder sein bei der NRHA und der ERAA (Jahresmitgliedschaftsgebühren: NRHA USD 95, ERAA EUR 80)
  • Pferd muss eine NRHA Competition License besitzen (Gebühr: USD 30 für eine lebenslange Gültigkeit)
  • Pferd muss beim ApHC registriert sein (non-characteristic/uni-farbene Pferde brauchen kein Performance Permit)
  • Zusätzliches Preisgeld von USD 2’000
  • Lawson Trophy für den Champion
  • Gravierter Buckle von Montana Silversmiths für den Champion und den Reserve Champion
  • Startgebühr EUR 80


Sponsoren