Säntis Color Show 2015


Ausschreibung

Pattern

Programmheft

Resultate

Fotos

ApHC triple pointed Show, APHA double pointed Show, OKV Movanorm Western Cup,
mit Greenhorn-, Greenhorse- und offenen Klassen
25.-26. Juli 2015

Veranstalter Appaloosa Horse Club Switzerland

Ort Reitsportanlage Ryterland
9247 Henau


Infrastruktur Reithalle 45x25m, gedeckter Abreitplatz 42x21m

Boxen Es steht eine limitierte Anzahl an Boxen zur Verfügung. Diese werden nach Nenneingang vergeben.

Richter Samstag: Rick Lemay
Sonntag: Rick Lemay und Simone Reiss

Show Secretary / Anmledung & Infos David Stutz
Telefon: 079 / 259 95 21
E-Mail: turnier(at)appaloosa.ch

OK Präsident Samuel Schmid
E-Mail: saemi(at)appaloosa.ch

Greenhorn / Greenhorse Prüfungen Class-In-Class Die Greenhorse Prüfungen werden mit den Greenhorn Prüfungen "Class-In-Class" durchgeführt. Das heisst Greenhorn und Greenhorse starten in der gleichen Klasse, es werden aber separate Ranglisten geführt. Wer die Anforderungen für Greenhorn und Greenhorse gleichzeitig erfüllt kann sich in beiden Klassen anmelden (z.b. Greenhorn Reining und Greenhorse Reining), darf aber effektiv nur einmal starten. Dafür wird der Start aber in beiden Ranglisten geführt. Beim Western Pleasure werden die Klassen eventuell aufgeteillt, ja nach Anzahl der Anmeldungen.

Greenhorse Prüfungen Die Greenhorse Prüfungen sind offen für Jungpferde aller Rassen im Alter von 3 bis 5 Jahren. Zügelführung gemäss Zäumung. Vereinfachte Reining Pattern mit jeweils nur 2 Spins, einfache Galoppwechsel sind erlaubt (analog SWRA LK4).
Es besteht keine Brevetpflicht. Es gilt das ApHCS Turnierreglement. Es ist keinerlei Mitgliedschaft in einem Verein notwendig und die Besitzverhältnisse vom Pferd spielen keine Rolle.
Greenhorn Prüfungen Die Greenhorn Püfungen sind offen für alle Einsteiger mit Pferden aller Rassen welche im ApHCS Punktesystem noch nicht 40 Punkte erreicht haben und bei der SWRA keinen höheren Status als Novice Amateur (LK4) haben sowie noch nie an internationalen Turnieren gestratet sind. Der aktuelle Punktestand kann hier eingesehen werden:
Greenhorn Punktestand
Vereinfachte Reining Pattern mit jeweils nur 2 Spins, einfache Galoppwechsel sind erlaubt (analog SWRA LK4).
Es besteht keine Brevetpflicht. Es gilt das ApHCS Turnierreglement. Es ist keinerlei Mitgliedschaft in einem Verein notwendig und die Besitzverhältnisse vom Pferd spielen keine Rolle.
ApHC Open Prüfungen In den ApHC Prüfungen sind Pferde startberechtigt die im ApHC-Register eingetragen sind und gemäss ApHC Rulebook an approoved Shows teilnehmen dürfen, d.h. beim ApHC entweder normal-registrierte Pferde oder "N"-Registrierte Pferde mit Performance Permit.
Reiter und Besitzer des Pferdes müssen zwingend aktuelle (2015) Mitglieder beim ApHC USA sein. Die Mitgliedschaft beim ApHC Switzerland (ApHCS) ist hingegen nicht zwingend, jedoch bezahlen Nichtmitglieder von ApHCS einen Preisaufschlag von CHF 10.00 pro ApHC-Prüfung.
Da ausschliesslich "ApHC Open" Prüfungen angeboten werden ist kein "Non-Pro Enrollement" notwendig und die Besitzverhätnisse vom Pferd spielen keine Rolle.
Es besteht keine Brevetpflicht. Es gilt das ApHCS Turnierreglement.
Für Nichtmitglieder vom ApHC (USA) besteht die Möglichkeit im Showoffice für 15 CHF eine Show-Mitgliedschaft (Limited Participation Membership) zu lösen, welche ausschliesslich zur Teilnahme an diesem Turnier berechtigt (insbesondere interessant für Trainer die sonst keine Appaloosa vorstellen).
APHA Open Prüfungen In den APHA Open Prüfungen sind Pferde startberechtigt die im APHA-Register eingetragen sind und gemäss APHA Rulebook an approoved Shows teilnehmen dürfen, d.h. bei der APHA keine Solid Paint-Breed / Breeding Stock (diese dürfen nur in den separaten SPB-Klassen starten). Reiter und Besitzer des Pferdes müssen zwingend aktuelle (2015) Mitglieder der APHA sein. Die Mitgliedschaft bei der SPHA ist nicht notwendig. Es besteht keine Brevetpflicht.
APHA Amateur Prüfungen In den APHA Amateur Prüfungen sind Pferde startberechtigt die im APHA-Register eingetragen sind und gemäss APHA Rulebook an approoved Shows teilnehmen dürfen, d.h. bei der APHA keine Solid Paint-Breed / Breeding Stock (diese dürfen nur in den separaten SPB-Klassen starten). Reiter und Besitzer des Pferdes müssen zwingend aktuelle (2015) Mitglieder der APHA sein. Der Reiter muss zusätzlich im Besitz einer aktuellen Amateur Karte sein. Die Mitgliedschaft bei der SPHA ist nicht notwendig. Es besteht keine Brevetpflicht.
APHA SPB Open Prüfungen In den APHA SPB Amateur Prüfungen sind ausschliesslich Solid Paint-Breed / Breeding Stock APHA Pferde zugelassen. Reiter und Besitzer des Pferdes müssen zwingend aktuelle (2015) Mitglieder der APHA sein. Die Mitgliedschaft bei der SPHA ist nicht notwendig. Es besteht keine Brevetpflicht.
APHA SPB Amateur Prüfungen In den APHA SPB Amateur Prüfungen sind ausschliesslich Solid Paint-Breed / Breeding Stock APHA Pferde zugelassen. Reiter und Besitzer des Pferdes müssen zwingend aktuelle (2015) Mitglieder der APHA sein. Der Reiter muss zusätzlich im Besitz einer aktuellen Amateur Karte sein. Die Mitgliedschaft bei der SPHA ist nicht notwendig. Es besteht keine Brevetpflicht.
Open Prüfungen Die Open Püfungen sind offen für alle, mit Pferden aller Rassen und jeden Alters. Es ist keinerlei Mitgliedschaft in einem Verein notwendig und die Besitzverhältnisse vom Pferd spielen keine Rolle. Es besteht keine Brevetpflicht. Es gilt das ApHCS Turnierreglement.
OKV Prüfungen Gemäss Reglement OKV.